Link verschicken   Drucken
 

Trommelzauber in der Grundschule Husby

25.02.2018

In unserer diesjährigen Projektwoche vom 12. - 16. Februar beschäftigten wir uns intensiv mit dem Thema Afrika. Im Mittelpunkt standen die Reise nach Tamborena und vor allem der Trommelzauber. Gemeinsam unter der Leitung von Leo starteten wir am Montagmorgen mit allen Schülern und Lehrern und natürlich vielen Trommeln in unserer Sporthalle. Trommelnd, singend und tanzend stimmten wir uns auf die bevorstehende, ereignisreiche Woche ein. Nach dem gemeinsamen Trommelzauberstart erhielt jede Klassenstufe eine Stunde Trommelunterricht bei Leo und übte somit für den großen Auftritt am Freitag. Dies geschah jeden Tag aufs Neue. Die anderen Klassen beschäftigten sich derweil mit dem Basteln von Masken und Kostümen, dem Kochen afrikanischer Gerichte und anderen Aktivitäten rund um das Thema Afrika. An unserem letzten Tag der Projektwoche stand zunächst am Morgen die Generalprobe an. Ein letztes Mal wurden Inhalte geübt und geprobt. Um 16 Uhr war es dann soweit: In unserer gut gefüllten Sporthalle konnten wir allen Gästen zeigen, was wir in der Woche gelernt haben. Wir begaben uns als verkleidete Gazellen, Giraffen, Elefanten und Affen auf eine virtuelle Reise nach Afrika. Die Schüler begeisterten die zahlreichen Zuschauer mit einer tollen Aufführung und erhielten am Ende jede Menge Applaus.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Trommelzauber in der Grundschule Husby

Fotoserien zu der Meldung


Trommelzauber in der Grundschule Husby (25.02.2018)